Europäisches Recht

Das Europäische Recht ist mittlerweile ein elementarer Bestandteil des nationalen Rechts jedes Mitgliedstaats. Unsere Spezialisierung umfasst hauptsächlich das Europäische Wirtschaftsrecht.

Wir beraten vor allem unsere Mandanten in den verschiedensten Aspekten des Europäischen Wettbewerbsrechts. Dies beinhaltet in erster Linie Übereinkünfte und wettbewerbsbeschränkende Praktiken sowie den Missbrauch markbeherrschender Stellungen. Wir bearbeiten ebenfalls Akten im Bereich Fusionen und Unternehmenskäufe. Unsere Kenntnisse erstrecken sich auch auf den Bereich staatliche Beihilfen – sei es um eine Behörde bei der Ausarbeitung einer geplanten Beihilfe zu beraten oder um einem Unternehmen, von dem die zugesprochenen Beihilfen zurückgefordert werden, zur Seite zu stehen.

Wir verfügen ebenfalls über ein besonderes Fachverständnis im freien Waren- und Kapitalverkehr sowie bezüglich der stetig aktuellen Fragen zur Niederlassungsfreiheit von Unternehmen im europäischen Raum. Die gemeinsame Absicht einen Binnenmarkt zu schaffen, verpflichtet die Mitgliedsstaaten dazu, jegliche Regelungen abzuschaffen, die die Niederlassungsfreiheit beschränken oder  die ausländischen Unternehmen striktere Bedingungen auferlegen.

Unsere gründliche Kenntnis der verschiedenen Facetten des EU-Rechts erlaubt es uns, sowohl präzise Beratungen zu Detailfragen als auch fundierte Beratungsschreiben zu weitläufigen Fragestellungen auszuarbeiten.
© Matray Matray & Hallet - Mentions légales - Développé par Peps Communication. Tous droits réservés.