Handels- und Geschäftsmietverträge, sowie andere Mietverhältnisse

Für einen Geschäftsmann ist der Handelsmietvertrag von großer Wichtigkeit. In der Tat handelt es sich bei diesem Dokument um die Hauptunterlage, die jegliche Konfliktfragen zwischen Mieter und Vermieter regelt.

Das belgische Gesetz bezüglich der Handels- und Geschäftsmietverträge ist verbindlich. Das bedeutet, dass der Vertrag prinzipiell keine anderen, widersprüchlichen Bedingungen vorsehen darf, als die die vom Gesetzgeber vorgesehen wurden. Es ist allerdings hervorzuheben, dass das Gesetz nicht alle Aspekte des Mietverhältnisses behandelt und die Parteien diesbezüglich eine gewisse Verhandlungsfreiheit besitzen.

Bezüglich der allgemeinen Mietverhältnisse, die beispielsweise den Hauptwohnsitz eines Mieters betreffen, ist zu betonen, dass die Gesetzgebung noch restriktiver und bindender ist.

Wenn man die Höhe der Mietpreise in Brüssel und Umgebung sieht, ist allerdings höchste Vorsicht geboten.

Wir beraten unsere Mandanten bei der Verfassung und Analyse der Mietverträge und intervenieren gegebenenfalls im Rahmen eines Gerichtsverfahrens. Mehrere Immobilienagenturen schenken uns ihr Vertrauen und beauftragen uns mit der Betreuung der Verwaltung der Mietstreitfälle.
© Matray Matray & Hallet - Mentions légales - Développé par Peps Communication. Tous droits réservés.